Die Geräteturnen TG Appenzell-Gais ist nur einer von vielen Vereinen, der uns die Hand reicht und mit seinen Mitgliedern am schwingerischen Höhepunkt des Jahres 2020 mitanpacken wird. Präsidentin Manuela Ramseier stellt «ihre» Getu Appenzell-Gais vor und spricht über die Motivation, beim EJSF 2020 mitzuhelfen.

 

Was motiviert euch als Verein am EJSF 2020 mit anzupacken?  
Wir möchten unsere Schwinger-Freunde bei ihrem Grossanlass unterstützen und hoffen, dass sie das Fest erfolgreich abschliessen können und es bei den Gästen in guter Erinnerung bleiben wird.  

 

Mit wie vielen Mitgliedern werdet ihr mithelfen?  
Die TG Appenzell-Gais wird mit mindestens 68 Personen mithelfen. Einige waren schon beim Steinlesen letzten Spätsommer im Einsatz.  

 

Wo werden die Mitglieder deines Vereins am EJSF 2020 hauptsächlich eingesetzt?  
Wir werden beim Auf- und Abbau sowie im Service/Buffet anpacken. Unsere Jugendlichen möchten sich als Allrounder nützlich machen.


 
Wie sieht es mit eurem Bezug zum Schwingsport aus? 
Das Geräteturnen und der Schwingsport haben eines gemeinsam: Unser Sport wird in keinem anderen Land so betrieben wie in der Schweiz aber auf der ganzen Welt bewundert.  

 

Zu eurer Vereinsgeschichte: Seit wann gibt es euch? 
Im Jahre 1997 wurde das Geräteturnen der Trainingsgemeinschaft Appenzell-Gais gegründet. Mit dem Zusammenschluss der Appenzeller Kunstturner mit den Geräteturnern aus Gais entstand die heutige Trainingsgemeinschaft. Vor 15 Jahren wurde das Geräteturnen erstmals auch für Turnerinnen angeboten, was in kurzer Zeit einen regelrechten Boom in der Region auslöste.  

 
Umschreibe bitte kurz euren Vereinszweck:  

Unser Ziel ist es, die Freude am Geräteturnen mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsen zu teilen und gemeinsam die verschiedenen Bewegungsformen an den Geräten Boden, Reck, Sprung, Schaukelring und Barren zu erlernen, die Freizeit sportlich zu verbringen und die Kameradschaft und die Geselligkeit zu pflegen.

 

Wie viele Mitglieder zählt ihr aktuell?  
Zurzeit zählen wir 145 Mitglieder, davon sind 122 aktive Turnerinnen und Turner.

 

Was ist jeweils euer Höhepunkt im Vereinsjahr? 
Jeden Frühling reisen wir nach Tenero und verbringen dort unser Trainingslager.  

 

Welches war für dich persönlich das eindrücklichste Erlebnis mit deinem Verein?  
Die Schweizermeisterschaft im Geräteturnen Mannschaften der Turnerinnen und Sie+Er fand im November 2019 bei uns in Appenzell statt. Es war ein unvergesslicher Anlass, den wir in vollen Zügen genossen und für uns unvergesslich bleiben wird.

 

www.getu-appenzell-gais.ch